VINTAGES - @ myblog.de
© design by visceralprovoke

| vintages



TOMORROW COMES TODAY

Die Tage in Rom verschwimmen.
Es reißt einen mit, man gewöhnt sich an überfüllte Metrobahnen, stickige Busse, die riesigen, alten Häuser, umgeben von antiken Bauwerken, die die Archtektur scheinbar neu definiert haben.
Die Italiener haben eine bewunderswerte Lebensart.

Ich hab hier viel Zeit zum Nachdenken, und auch wenn der ein oder andere sagen wird, dass ich zum Nachdenken nicht nach Rom fahren muss, dann war er noch nicht dort.
Ich genieße meine Abende auf dem winzigen Balkon mit dem billigen Plastikstuhl und zwei, drei Zigaretten.
Wir rennen den ganzen Tag durch die Stadt, durch die Metroschächte, von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten, die Bauwerke stehen mitten in der Stadt wie verirrt. Du kommst aus der Metrostation und wirst schon von dem Anblick des Kollosseums erschlagen, biegst an einem Telekom-Shop um die Ecke und stehst plötzlich auf einem kleinen Platz, in dessen Mitte das Pantheon in den Himmel ragt.
Es liegt eine andächtige Antike über Rom, und trotzdem ist es eine Stadt wie jede andere, mit überfülltem Mc Donald´s, überfüllten Kirchen, überfüllten Bahnhöfen.

Wenn wir abends freihaben und nachts alleine unterwegs sind, zwischen alten Gebäuden durch die Straßen ziehen, kommt es einem so vor, als hätte man noch nie irgendwo anders gewohnt.
Ich hab mich immer noch nicht bei Lucie gemeldet, auch wenn ich mittlerweile herausgefunden habe, wo genau das Georgina ist. Es ist dermaßen nah bei unserem Hotel, dass es eigentlich ein Wunder ist, dass wir uns noch nicht begegenet sind.
Aber sie rutscht in den Hintergrund.
Ich hab öfter abends Aktionen mit Caro und weiß bis heute nicht, was wir eigentlich darstellen.
Aber ich bin nur ein testosterongesteuerter Jugendlicher, ich hab keine Chance, wenn das Mädel einmal anfängt.
Ich bin zu abgelenkt von dieser Stadt, um mir ernsthaft Gedanken um irgendwas machen zu können.
___________________________________________
19.5.11 20:43
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Helfer (24.5.11 00:23)
habe dein hilferuf bei placebo gelesen. erledigt und nun hast du ruhe. der r-software läuft im hintergrund, sodass der eleminiert wird. ;-)

viel spaß weiterhin.

wünsche eine schöne woche und gute nacht.


vintages (24.5.11 21:07)
danke, wirklich


Helfer (25.5.11 01:19)
dafür nicht. habe es gern getan ;-)
gute nacht.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
>visceralprovoke powered by myblog.de
Gratis bloggen bei
myblog.de